Der Zustieg führt über einen markierten erdigen Pfad. Obwohl die Wand harmlos aussieht, steigern sich die Schwierigkeiten enorm, wenn die Felstritte mit schwarzer Erde verschmiert sind. Insbesondere nach der nassen Schrofenquerung im Mittelteil wird der folgende Aufschwung D+. Eine Express-Schlinge leistet hier gute Dienste! Der Abstieg über die Marienbrücke ist zwar lang, aber wegen der grandiosen Aussicht empfehlenswert.

Bilder aus dem Klettersteig

Video aus dem Klettersteig


felsfun.de -