Der Klettersteig präsentiert sich auch in diesem Mai 2018 wieder in bestem Zustand und die unzähligen Griffe im Fels geben echtes Kletterfeeling. 

 

Der Abstieg ist aber mittlerweile sowohl im Wald als auch nach dem Gegenanstieg obwohl überdurchschnittlich mit Drahtseilen versichert unangenehm zu begehen. Durch die starke Erosion sind viele Wurzeln frei gelegt und der Spaß bleibt auf der Strecke. Es liegt wahrscheinlich an der starken Besucherzahl wo insbesondere in den Waldstrecken durch viele Abkürzer keine genaue Wegführung mehr zu erkennen ist.