12.09.2017

trentenale 1

Auch diese Ferrata hatte ich schon einmal besucht. Heute parke ich meinen Camper in Valmadrera N45° 50' 37.8" E9° 21' 02.2". Von hier aus erreiche ich San Tomaso ein Ausflugslokal nach einheimischem Stil auf angenehmem Weg. Hier ist auch ein Wegweiser zur Ferrata „30° Osa - Ferrata Del Corno Rat“ zu finden.

Zum Einstieg führt ein rot markierter Pfad (N45° 51' 10.9" E9° 20' 30.7") was für italienische Verhältnisse beachtlich ist. Zwei junge Kletterer haben bereits mit dem Aufstieg begonnen. Wie ich sehe ziehen sie sich vornehmlich an der neben dem Sicherungs-Drahtseil gespannten Kette hinauf. Wenn man die entsprechenden Muskeln hat gelingt dies auch.

Ich steige in die gleich schwierig beginnende Tour ein und merke dass sich überall Griffe und Tritte im Fels finden lassen. Nur wenn wirklich nichts vorhanden ist nehme ich die Kette zu Hilfe. So erreiche ich auch schnell die beiden vor mir kletternden Italiener. Sie lassen mich schwitzend vorbei ziehen. Technik ist eben alles um auch im fortgeschrittenen Alter trotz vieler gesundheitlicher Einschränkungen Freude an diesem Sport zu haben. Einige schwierige abdrängende Stellen erfordern tatsächlich auch meinen massiven Körpereinsatz.

Am Ausstieg angelangt nehme ich dieses Mal gleich den wiederum gut rot markierten Pfad links am Bergrücken hinunter nach San Tomaso. 

trentenale 6

trentenale 01

trentenale 2

trentenale 3

trentenale 4

trentenale 5

trentenale 6

trentenale 7

trentenale 8

trentenale 9

trentenale 10

trentenale 11

trentenale 12

trentenale 13

trentenale 14

Bilder aus dem Klettersteig

Video in Arbeit