Spanienurlaub ist angesagt!

20.08.2017

Nach langer Anfahrt über Frankreich habe ich in Spanien bei Vielha die Ortschaft Salardu erreicht. Im Ortsteil Unha beginnt der Zustieg zum Klettersteig. Dort befindet sich ein großer Parkplatz den ich aufgrund der sehr engen Zufahrt nicht benutze sondern lieber etwas entfernt in einer Wohnsiedlung meinen Camper parke. Am Vortag übernachtete ich auf dem Campingplatz Era Ièrla bei Arties.

Angenehm steige ich im Wald zum Einstieg hinauf.

unha1

Der Steig besteht aus 3 Teilen. Zunächst geht es auf überdurchschnittlich vielen Klammern durch den 1. Teil. Bereits im 2. Teil gilt es eine kuriose Wendelleiter zu bezwingen.

unha2

unha3

Die Klammern sind jetzt nur noch in notwendigen Abständen gesetzt und Felskontakt ist wieder angesagt. Der Fels ist fest und die Aussicht traumhaft. Der 3. Teil steigert sich in seinen Schwierigkeiten.

unha4

Viele überhängende Passagen sind zu meistern aber die Sicherungen sind perfekt. Am Ausstieg angelangt lege ich mein Kletterset ab und verstaue es im Rucksack. Wie sich nach einiger Zeit jedoch heraus stellt, war es zu früh das Kletterset wegzupacken denn mit Drahtseilsicherung geht es im sehr steilen Schrofengelände ein weites Stück bergab. Erst auf dem langen Abstieg wird mir bewusst wie hoch die Kletterstrecke war. Zufrieden nach einer super Tour kehre ich nach fast 5 Stunden wieder zum Auto zurück.

Video aus dem Klettersteig


Poi dUnha 2017
Poi dUnha 2017