Heute packe ich mein Pedelec aus und fahre über Puy-St.-Vincent und Les Prés hinauf zum Col de la Pousterle.

N44° 48.568' E6° 30.490'

Auch hier zunächst kein Hinweis zur Ferrata. Ein Einheimischer weist mir den Weg. Im Wald dann doch ein verkratztes kleines Schild mit Hinweis auf die Ferrata. Da die Saison noch nicht begonnen hat, ist im verblockten Gelände nur schwer ein Pfad auszumachen. Dann aber plötzlich ein intaktes Schildchen das zum Einstieg weist.

Einstieg: N44° 48.535' E6° 30.488'

Die Übersichtstafel die an der Wand lehnt hat auch ihre besten Tage hinter sich. Doch der KS der vor mir liegt läßt mein Herz höher schlagen. Das obligatorische schlappe dünne Drahtseil führt senkrecht die Wand hinauf. Viele Eisenklammern erleichtern das Klettern in den oft abdrängenden Passagen. An allen Umhängestellen gibt es sicheren Stand. Am Ausstieg finde ich überraschender Weise ein Hinweisschild zum Abstieg. Über weite Wiesen und immer wieder gut erkennbaren Pfad erreiche ich wieder mein Bike.

Bilder aus dem Klettersteig

In Puy-St.-Vincent will ich noch den leichten „Sentier de la Combe“ anhängen, gebe aber nach erfolgloser Suche nach einem Hinweis zum Steig auf und fahre zurück zum Campingplatz.

Video aus dem Klettersteig


felsfun.de -