Strahlender Sonnenschein empfängt mich am Morgen und nach einem ausgiebigen Frühstück bereite ich mich für den Schluchtenklettersteig vor. Trotz der Sonne liegt die zu begehende Klamm weitgehend im Schatten deshalb ist warme Bekleidung angesagt.

 

etroits 1a

 

Der Zustieg beginnt direkt am Parkplatz N44.70015° E5.93058° mit einer an einem Überhang befestigten Leiter. Dann geht es hinein in die Klamm. Trotz der Eisenklammern sind immer wieder Griffe im Fels zu suchen denn das Sicherungsseil ist wie immer nur locker gespannt. Das Tosen des Flusses weit unter mir und die oft abdrängenden Wände lassen den Adrenalinspiegel gehörig ansteigen. Man muss einfach die Nerven behalten und jeden Schritt mit voller Konzentration gehen in das Sicherungseil möchte ich auf keinen Fall stürzen. Wackelige Hängebrücken, eine Drahtseilbrücke und ein Holzbalken zum Überqueren der Schlucht runden das Ganze ab. Es ist bis jetzt der schwierigste und aufregendste KS auf meiner Reise.

Am Ende bin ich sicher angelangt! – Sauguat wars!

 

Bilder aus dem Klettersteig

 

Video aus dem Klettersteig


Ferrata Defile des Etroits
Ferrata Defile des Etroits