Auf der Heimreise von Italien mache ich noch einen Abstecher ins Zillertal. Zuerst wollte ich noch den Innsbrucker KS gehen doch dieser ist noch geschlossen. Man muss schon die Freigabe abwarten denn über die Wintermonate können sich Sicherungen gelöst haben oder noch an nordseitigen Stellen Schnee vorhanden sein. Die Gerlossteinwand ist obwohl nordseitig ausgerichtet schon meistens ab Mai machbar.

Viele neue Tritte und Befestigungen sind erneuert worden. Alle Achtung vor den Handwerkern die hier in meist schwieriger Lage diese Reparaturen ausgeführt haben. Es ist eine richtige Umstellung von den französischen KS zu den hier vorhandenen. Es ist wesentlich mehr Felskontakt erforderlich. Auch sind die Klammern oft weiter auseinander sodass auch das straff gespannte Drahtseil manchmal Hilfestellung leisten muss.

Der Abstieg begleitet oft von Alpenrosen und Enzian bildet wieder einen runden Abschluss.

 

Bilder aus dem Klettersteig

Videos aus dem Klettersteig in Arbeit