Von Florac aus starte ich zu meiner letzten Tour in Frankreich. Der Campingplatz „Camping le Pont du Tarn“ ist hier der ideale Ausgangspunkt für mehrere KS-Touren. Auf der D907 geht es bis Rousses dort parke ich mein Womo auf dem großen Parkplatz und gehe von dort bei der Schule hinunter zur D119 und die Straße entlang wo sich auf Position N44.19868° E3.58875° der Zustieg zum KS hinunter zum Fluß befindet.

 

rousses 0a

 

Abenteuerlich geht es zunächst zum Fluss hinunter wo dann der KS beginnt. Mehrere Seilbrücken und 2 Tyroliennes bietet dieser kurze KS und ich habe den Eindruck dass ich die Klettersteigerlebnisse hier nicht mehr toppen kann. Es ist hauptschlich die Landschaft und sind die Anlage der KS die hier den Reiz ausmachen. Klettermäßig sind sie mit den KS in unseren heimischen Gebieten nicht vergleichbar. Alle Steige sind mit Technik so ausgestattet dass der Felskontakt fast nicht notwendig wird. Hauptsächlich bewegt man sich von einem Eisentritt und –griff zum anderen. Der Schwerpunkt liegt auf der sportlichen Komponente.

Trotzdem hat sich der Ausflug in die französischen KS gelohnt denn die Eindrücke der Landschaft und der Felsformationen sind oft atemberaubend.

 

Bilder aus dem Klettersteig

 

Video aus dem Klettersteig


Via Ferrata de Rousses
Via Ferrata de Rousses