Breitwand 890 m, Nockberge

Nach 3 Klettersteigen in Folge, mache ich noch einen Abstecher zum Millstätter See, wo zwei Sportklettersteige in Parkplatznähe in meiner Liste stehen. Wieder einmal wundere ich mich über die Beschilderung eines KS. Eine hervorragende Übersichtstafel in Parkplatznähe zeigt alle möglichen Klettertouren mit Angabe von Sektoren A, B, C und ohne mir den genauen Wegverlauf einzuprägen, marschiere ich munter drauf los. Allerdings gibt es im Wald dann keinen Hinweis mehr zum "Luft unter den Sohlen" - KS. Dafür aber jede Menge andere Schilder. Wenn ich nicht auf der Übersichtstafel in Parkplatznähe den Namen "Luft unter den Sohlen" gelesen hätte, könnte ich glauben auf dem falschen Weg zu sein! Schließlich finde ich den Einstieg und befinde mich in einem hervorragend gesicherten KS. Es macht unglaublich Spaß, in dieser voll in der Sonne liegenden Wand zu klettern. Der Hit an der Sache ist, daß die schwierigste Stelle kurz vor dem Ausstieg liegt. Prompt hängt hier vor mir auch einer in den Seilen. Laut schnaufend kämpft er sich hinauf und bemerkt, daß dieses Hobby für seine 100 kg Körpergewicht doch etwas zu anstrengend ist. Worauf ich ihn frage, warum er sich dann so etwas antut? "Weil's eben Spaß macht", ist seine Antwort und ich kann es verstehen. Oben bei der Fahne angekommen, warte ich noch einige Zeit auf ihn, doch er legte eine längere Pause vor den letzten Metern ein.

Schnell bin ich auf dem gut gesicherten Abstiegsweg wieder beim Auto und fahre ins Maltatal zum Fallbach KS.

Bilder aus dem Klettersteig

Video aus dem Klettersteig


felsfun.de -