alpini 1

In Lecco ist es natürlich diese Ferrata die man einfach machen muss. Mit dem Bike fahre ich dieses Mal vom Campingplatz Rivabella durch Lecco durch zu meinem Ausgangspunkt. Der Zustieg ist auch hier wieder einmal viel zu weit durch meinen Ausgangspunkt. Am Besten geht man direkt von Rancio aus zum Einstieg N45.87427° E9.39447° hinauf.

alpini 2

Etwas gewöhnungsbedürftig sind die hier neben dem Sicherungsdrahtseil laufenden Ketten. An verschiedenen Stellen ist jedoch der Griff in diese Kette sehr hilfreich. Die südseitig ausgerichtete Route ist bestens gesichert und der Felskontakt kommt hier nicht zu kurz.

alpini 3

Vom Gipfel der Corno Medale aus schlage ich den Pfad in Richtung San Martino ein. Dieser führt über viele Auf und Ab’s hinunter zum Monte San Martino und weiter über die kleine Kirche Madonna Del Carmine hinaus zum Ausgangspunkt.

Leider wurde mir mein hier deponiertes verstecktes Fahrradwerkzeug mit Luftpumpe geklaut. Wahrscheinlich hat ein Hund meine versteckte Tasche ausfindig gemacht und ein Dieb konnte mein Zubehör brauchen. Zu nahe der bewohnten Siedlung hatte ich die Teile deponiert. Wieder einmal zeigt sich dass man mit seinem Eigentum nicht vorsichtig genug umgehen kann.

Video aus dem Klettersteig


Via ferrata Gruppo Alpini die 3-te 2017
Via ferrata Gruppo Alpini die 3-te 2017
 

Letztes Video in Arbeit